Neuigkeiten

Auf dieser Seite finden Sie Neuigkeiten aus dem Verein.

31. März 2020

Hallo Ihr lieben,


die Kinderherzhilfe Vechta hat sich gewünscht auch gerne einen Beitrag zu dieser schweren Zeit leisten können. Natürlich kann das auch nur von zu Hause stattfinden, denn sie sind die Risikogruppe. Wir sind die Risikogruppe #stayhome Ein Statement welches und man uns doch gar nicht ansehen würde. Unser Alltag wird nun sehr eingeschränkt, denn wir müssen aufpassen und einfach zu Hause bleiben. Wir halten auf alle Fälle zusammen und halten durch. Deswegen bitten wir euch alle: bleibt zu Hause zum Schutz von euch und vor allem von uns. Es ist für uns alle eine sehr harte Situation, doch wenn wir uns nun an alle Regeln halten dürfen wir bald alle wieder raus und das Leben in vollen Zügen genießen. Also lasst uns Leben retten in dem wir einfach zu Hause auf dem Sofa, Garten oder Balkon bleiben. Wir schaffen das alle! Die Kinderherzhilfe Vechta

4. März 2020

Infos vom BVHK zu SARS-CoV-2 (Coronavirus)


Liebe Mitglieder, die Pressemeldungen, in denen einzelne Herzfehler bzw. herzkranke Kinder, z.B. von der Deutschen Herzstiftung als besondere Risikogruppe hervorgehoben wurden, haben zu gehäuften Nachfragen bei uns geführt: https://www.herzstiftung.de/pressemeldungen_artikel.php?articles_ID=956 Eltern fragen, wie denn eine evtl. Isolation vorbereitet bzw. finanziell ausgeglichen werden kann. Daher informieren wir Sie aus aktuellem Anlass über evtl. Möglichkeiten von Kinderpflegekrankengeld § 45SGB V und von bezahlter Freistellung nach § 616 BGB: https://www.bvhk.de/informationen/sozialrecht/pflegeversicherunghaeusliche-kinderkrankenpflege/. Diese evtl. Möglichkeiten sollte jede Familie mit einem herzkranken Kind/EMAH individuell mit ihrem (niedergelassenen) Kinderarzt/Kinderkardiologen klären (vorzugsweise telefonisch und nicht ohne Termin in der Praxis) und die allgemeinen Hinweise (Hygiene usw.) beachten. Empfehlungen der DGPK (Deutsche Gesellschaft Pädiatrische Kardiologie) gibt es (noch) nicht. Bei einer Hotline der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV/Telefonnummer 116 117 des ärztlichen Bereitschaftsdienstes) werden sowohl allgemeine Informationen (wie auch bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung/BzGA und dem Robert-Koch-Institut/RKI) als auch eine persönliche Beratung zum Corona-Virus möglich sein. Herzliche Grüße Hermine Nock Bunderverband Herzkranke Kinder e.V. (BVHK) Vaalser Str. 108, 52074 Aachen

14. Februar 2020

Alle Jahre wieder…


Traditionell findet in jedem Jahr am Tag vor Heiligabend ein „Abi-Revival“ in der Wunderbar statt. Die Gründung dieses Treffens der Ehemaligen durch zwei damalige Abiturientinnen geht bereits auf das Jahr 2000 zurück. Werner und Bernd Grieshop unterstützen seitdem die Aktion und spenden den kompletten Betrag der Eintrittsgelder. Seit vielen Jahren werden die Vereine „Kinderherzhilfe Vechta e.V.“ und „Hilfe für krebskranke Kinder Vechta e. V.“ mit großzügigen Spenden bedacht. Im Marienhospital fand nun in gemütlicher Runde die Scheckübergabe durch Werner Grieshop statt. Wir sagen ein herzliches Dankeschön😊 Auf dem Foto v.l. Werner Grieshop, Almute Klein, Dr. Jürgen Holtvogt, Brigitte Melzer, Steffi Philipps, Marlies Robke

17. Dezember 2019

Stollenaktion auf dem Vechtaer Weihnachtsmarkt


Die Stollenaktion auf dem Vechtaer Weihnachtsmarkt war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Mit tatkräftiger Unterstützung durch den VCC Vechta, das Prinzenpaar Anja Muhle und Jens Mlinarzik, sowie dem Kinderprinzen Luca haben wir am Ende 18 Meter Stollen, die von der Bäckerei Behrens-Meyer gebacken wurden, verkauft. Um 15 Uhr wurde der leckere Stollen von unserem Schirmherrn Hans Höffmann und unserem neuen Bürgermeister Kristian Kater angeschnitten. Um 17:23 Uhr war das letzte Stück verkauft. Danke sagen wir den Weihnachtsmarktbeschickern und der Stadt Vechta, dass sie uns auch in diesem Jahr wieder die Stollenaktion anvertraut haben.

25. November 2019

Trucker for Kids e.V. Lichterglanz 2019


Zu unseren Gunsten vom Verein Trucker for Kids e.V.

26. September 2019

Tag der Organspende 1. Oktober 2019 um 16.00 Uhr in den Sitzungssaal des Landkreises Vechta


Tag der Organspende Derzeit warten mehr als 10.000 schwer erkrankte Menschen auf die Transplantation eines Organs. Für viele ist dies die einzige Möglichkeit zu überleben oder die Lebensqualität zu verbessern. Demgegenüber wurde jedoch das Thema Organspende in den vergangenen Monaten sehr kontrovers diskutiert. Vor diesem Hintergrund laden der Landkreis Vechta und das St. Marienhospital Vechta alle Interessierten zum Tag der Organspende am Dienstag, den 1. Oktober 2019, um 16.00 Uhr in den Sitzungssaal des Landkreises Vechta herzlich ein. Die Aspekte der Organtransplantation werden bei der Veranstaltung aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. „Das Thema Organspende ist aufgrund der aktuellen Diskussion um die Widerspruchslösung wieder in aller Munde“, erklärt Landrat Herbert Winkel. „Deshalb ist es wichtig, über die rechtlichen Rahmenbedingungen aufzuklären. Besonders freut mich, dass auch eine Organempfängerin über ihre Erfahrungen berichtet“, so der Landrat weiter. „Bei vielen Menschen ruft das Thema Organspende Ängste, Unsicherheiten und Fragen hervor“, erklärt Dr. med. Dietmar Seeger, Ärztlicher Direktor am Vechtaer Krankenhaus. „Auch die Scheu mit der Auseinandersetzeng dazu ist groß, denn schließlich geht es dabei um den eigenen Tod“, berichtet Seeger weiter. Erfahrene Spezialisten werden bei der Veranstaltung anschaulich zum Thema Organspende aus ihrer jeweiligen Sicht berichten: Ärzte, Transplantationsbeauftragte, Betroffene und deren Angehörige.

26. September 2019

Flohmarkt 2019


Am 16.11.2019 in der Ludgerus-Schule Vechta Lattweg 35, 49377 Vechta Tischvergabe (5 EUR) am 05.11.2019, 10 – 12 Uhr und 06.11.2019, 16 – 19 Uhr unter 04441 858035

26. Dezember 2018

Familie Schnittker aus Damme ihre Krippe zu Gunsten der Kinderherzhilfe aufgebaut


Bereits seit vielen Jahren kann diese große Krippe besichtigt werden; fürs leibliche Wohl ist auch gesorgt. Freiwillige Spenden gehen Jahr für Jahr an einen guten Zweck.

2. Dezember 2018

Nikolausfrühstück 2018


Sei gegrüßt, lieber Nikolaus…… Am 2.Dezember 2018 hatten wir wieder hohen Besuch vom Nikolaus. In der Scheune beim Hof Seggewisch trafen sich fast 90 Vereinsmitglieder zu einem leckeren Frühstück um dann gestärkt den Nikolaus würdig mit Gesang und einem Gedicht zu begrüßen.

24. Juli 2018

555 € von Lutter Birse aus dem Reinerlös „Birse-Café“ im Pfarrheim


Wir sagen ein herzlichen Dankeschön😀 Während der Lutter Birse wurde von der Kolpingsfamilie Lutten und der Malteser-Ortsgliederung Lutten/Goldenstedt das traditionelle Birse-Café im Pfarrheim betreut. Der Reinerlös dieser Aktion in Höhe von 1110.-€ wurde je zur Hälfte an unsere Kinderherzhilfe und die Kinderkrebshilfe gespendet. Bei der Scheckübergabe in gemütlicher Runde waren dabei v.l.:Josef Ording (Kolping), Corinna Krogmann und Brigitte Melzer (Kinderherzhilfe), Eva Diekmann und Susanne Tausendfreund (Kinderkrebshilfe), sowie Albert Frieling, Birgit Freude, Elisabeth Surmann und Vinzenz Themann (Malteser). Foto: Maik kl. Lamping

10. Juni 2018

Trösterchenkoffer


Unsere Trösterchenkoffer sollen unseren Herzkids ein wenig Freude ins Krankenhaus bringen. Heute hat Moritz seinen Koffer am 12.Tag nach seiner OP geöffnet. Die Puppe Erwin scheint ihm zu gefallen. Wir wünschen dem tapferen Moritz weiterhin gute Besserung. Hoffentlich dürfen er und seine Mama Jule bald nach Hause

26. Mai 2018

1. AUDI KLÖKER OPEN Steeldart Turnier


Am 26. Mai 2018 fand das 1. AUDI KLÖKER OPEN Steeldart Turnier statt. Die Kinderherzhilfe Vechta e.V. freute sich nun über 750,00 €, die am 26.05. durch das Dartturnier zusammen gekommen sind, und die uns von Marco Varnhorn, Geschäftsstellenleiter, überreicht wurden. Während des Turniers wurde den anwesenden Kinderherzhilfe-Vertretern bereits eine Spende in Höhe von 100€ vom Dartverein Lüsche übergeben. Ein rundum gelungenes Turnier, von dem alle Teilnehmer hoffen, dass es eine Wiederholung gibt.

16. Mai 2018

Spendenübergabe Dr. Berndt


Anlässlich der dritten Charity-Silvesterparty im „Fizz“ in Vechta bat Dr. Torsten Berndt um Spenden u.a. für die Kinderherzhilfe Vechta e.V.. Durch die großzügigen Spenden der etwa 150 Gästen an diesem Abend konnte Dr. Berndt nun bei einem Treffen im St. Marienhospital Vechta eine tolle Spendensumme von 3.000 € an die Vertreter des Vereins überreichen. Das Geld soll nach Mitteilung der Kinderherzhilfe u.a. für die Anschaffung von E-Bikes für herzkranke Kinder verwandt werden. Viele dieser Kinder und Jugendlichen können nur kleine Strecken mit einem normalen Fahrrad zurücklegen. Mit einem E-Bike können sie – wie andere Gleichaltrige – selbstständig zu Freunden, zur Schule oder in die Stadt fahren und so ihren Alltag ein Stück weit „normaler“ leben.

18. April 2018

Ciao Roma


Vom 21. – 28. März 2018 war die Kinderherzhilfe Vechta auf Initiative und mit Unterstützung unseres Schirmherrn Hans Höffmann mit 160 Personen in Rom. Der Fahrt voraus ging eine lange Vorbereitungszeit verbunden mit großer Vorfreude, ganz besonders bei den Kindern. Alle Wege führen nach Rom. Die Anreise erfolgte auf unterschiedliche Weise. Einige Teilnehmer sind geflogen, ein Bus ist durchgefahren und ist nach 23 Stunden in Rom angekommen, zwei Busse haben die Strecke mit einer Übernachtung in Österreich bewältigt. Immer gut betreut von unseren Busfahrern und Betreuern. Untergebracht waren wir in Chalets auf dem Campingplatz Fabulous nahe Ostia. Hier wartete schon eine engagierte Höffmann-Crew auf uns, um uns rundherum perfekt zu versorgen. Am Eröffnungsabend bekamen wir schon einen Ausblick auf die nächsten Tage vermittelt. Auf unserem Programm standen am Freitag eine Stadtführung mit Besuch des Pantheons, der Engelsburg, der Piazza Navona, dem Monument Vittorio Emanuele II und ein Besuch der Domitilla-Katakomben sowie abends eine Lichterfahrt. Am Samstag ging es wahlweise nach Tivoli zur Villa d’Este, zu St. Paul vor den Mauern, zum Kloster Montecassino und Pompeji, oder nach Ostia Antica verbunden mit einer Fahrt  zum Strand. Wer wollte, konnte Rom auch auf eigene Faust erkunden.   Am Sonntag ging es schon sehr früh los zum Petersplatz, denn um in den inneren Bereich zu kommen, muss man rechtzeitig da sein. Dort haben wir mit über 100.000 anderen Menschen bei herrlichem Frühlingswetter am Palmsonntagsgottesdienst mit Papst Franziskus teilgenommen. Unsere Familien sind dem Heiligen Vater ganz nah gekommen. Das war für uns alle ein unvergessliches Erlebnis und der Höhepunkt unserer Reise. Nachmittags stand der Besuch des Kolosseums auf dem Programm, das die meisten bislang nur aus Historienfilmen wie  Gladiator oder den Asterix-Filmen kannten. Den Tag ließen wir mit einem gemütlichen Beisammensein im Camp ausklingen. Geburtstagskinder wurden wie an jedem Tag mit einem schmetternden „Tanti auguri a te“ von der gesamten Gruppe wertgeschätzt. Am Montag durften wir am beeindruckenden Gottesdienst der Dammer Gemeinde St. Viktor im Petersdom teilnehmen. Zelebriert haben ihn Erzbischof Emery Kabongo und Pfarrer Zumdohme. St. Viktor stellte auch den Chor, das Orchester und die Messdiener. Abends schloss sich im Camp ein tolles Abschiedsfest für Groß und Klein an. Am Dienstagmorgen hieß es Abschiednehmen von dieser tollen Stadt. Je nach Beförderungsart wurde Vechta nach und nach bis Mittwochabend wieder erreicht. Die Rom-Reise ist für uns alle unvergesslich  aufgrund des Gruppenerlebnisses und für jeden Einzelnen. Unser großer Dank geht an Hans Höffmann und seine Mitarbeiter.

3. März 2018

Abi Revival Party


Traditionell findet in jedem Jahr am Tag vor Heiligabend ein „Abi Revival“ im Waldhof und der Wunderbar statt.Die Gründung dieses Treffens der Ehemaligen durch zwei damalige Abiturientinnen geht bereits auf das Jahr 2000 zurück. Bernd und Werner Grieshop unterstützen seitdem die Aktion und spenden die kompletten Eintrittsgelder.Seit vielen Jahren wird neben zwei anderen Vereinen auch unsere Kinderherzhilfe mit einer großzügigen Spende bedacht, worüber wir sehr dankbar sind.

4. Dezember 2017

Unser alljährliches Nikolausfrühstück


Jedes Jahr freuen sich Groß und Klein zu Beginn der Adventszeit auf unser gemütliches, reichhaltiges und leckeres Frühstück. Zur Freude aller Kinder kommt uns dann auch noch der Nikolaus besuchen… Wie schon in den letzten zwei Jahren findet diese Veranstaltung auf dem Hof Seggewisch statt. In diesem Jahr fanden fast einhundert Mitglieder den Weg nach Märschendorf. Das Treffen war geprägt durch Fröhlichkeit und regen Austausch. Wir durften neue Familien begrüßen und wiederholt wurde die Vorfreude auf unsere gemeinsame Romfahrt im nächsten Jahr geweckt.

18. November 2017

Flohmarkt 2017


Wenn im Kinderzimmer kein Platz mehr für neues Spielzeug ist oder die Kleidung der Kinder zu klein wird, dann kann der Flohmarkt der Kinderherzhilfe wahrlich helfen. Auch dieses Jahr konnten am dritten Novemberwochenende wieder 50 Verkäufer in der Ludgerus-Schule Vechta begeisterte Flohmarktbesucher mit ihren Dingen glücklich machen. Sowohl Käufer als auch Verkäufer konnten sich in der Cafeteria bei einem leckeren Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee stärken. Seit November 2015 dürfen wir die schönen und großzügigen Räumlichkeiten der Ludgerus-Schule Vechta nutzen. Besondere Unterstützung bekommen wir dabei jedes Mal von Annegret Willenborg und Rudi Lammers.